Auf Goldkurs: Mit neuer Bahncard 25 bei Olympia in Sotschi punkten

Die Deutsche Bahn stimmt mit einem neuen Aktionsangebot auf die olympischen Winterspiele ein. Für jede Goldmedaille locken Freifahrten quer durch Deutschland.

Bei dem neuen Aktion kann jeder gewinnen! Bis zum 7. Februar 2014 lässt sich unter www.bahncard.de für 25 Euro eine neue Rabattkarte für die 2. Klasse bestellen. Besitzer dieser GOLD BahnCard 25 können mit jeder von der deutschen Mannschaft gewonnenen Goldmedaille in Sotschi profitieren. Am Folgetag sind die Fahrten mit ICE und IC/EC und in den meisten IC-Bussen quer durch Deutschland kostenlos. Die GOLD Bahncard 25 gilt dabei als Legitimation zum kostenfreien Reisen für den jeweiligen Tag, ein zusätzlicher Fahrschein muss nicht erworben werden. Lediglich reservierungspflichtige IC-Busse und  ICE-Sprinter-Zügen müssen vor Fahrtantritt Sitzplatzreservierungen erworben werden. Nach Angaben der Bahn gilt das kostenlose Angebot nicht für die City-Ticket-Funktionen und nicht in Nahverkehrszügen, Nachtreisezügen und im DB Autozug.

Zusätzlich ermöglicht die GOLD Bahncard 25 für einen Zeitraum von vier Monaten einen Rabatt von 25 %. Dieser gilt auf den normalen Fahrpreis und die Sparangebote der Deutschen Bahn. Nach Ablauf dieser vier Monate verlängert sich die GOLD Bahncard 25 in ein normales BahnCard 25-Abonnement. Alternativ ist eine Kündigung 6 Wochen vor dem Laufzeitende möglich. Auch für die 1. Klasse wird die AktionsBahnCard angeboten, sie kostet dann zu ansonsten gleichen Konditionen allerdings 50 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.