Germania sorgt für neue Flugziele ab Hamburg

Rhodos, Madeira, Marrakesch und Tel Aviv sind die neuen Ziele, mit denen die Fluggesellschaft Germania ihren Linienverkehr ab Hamburg Airport startet.

Bereits ab dem 17. Juni 2014 steuern die grün-weißen Flieger einmal wöchentlich – immer dienstags – die griechische Ferieninsel Rhodos an. Flache Sandstrände und eine faszinierende Natur umgeben von einer historischen Kulisse sind damit für norddeutsche Reise-Bastler weniger als vier Flugstunden entfernt. Ideal für einen kurzen Familienurlaub, denn gerade im Osten der Insel ist das Meer ruhig und erlaubt ungestörtes Plantschen und Baden auch für die Jüngsten.

Mit dem Winterflugplan wird Germania dann auch Madeira von Hamburg aus anfliegen. Die Blumeninsel im Atlantik wird ab dem 2. November immer sonntags angesteuert. Orientalisch wird es ab dem 4. November. Jeweils dienstags und freitags bietet Germania Direktflüge von Hamburg nach Marrakesch. Die alte Königsstadt ist Ausgangspunkt für Ausflüge und Wandertouren in das Hohe Atlas Gebirge und hat sich in den letzten Jahren zu einem Lieblingsziel des internationalen Jetsets entwickelt.

Zu Beginn des nächsten Sommerflugplans wird Germania dann ab Hamburg auch zweimal wöchentlich nach Tel Aviv fliegen. Die israelische Metropole mit ihrem westlichen Lebensstil ist eine der angesagtesten Städte im östlichen Mittelmeerraum. Tel Aviv ist der perfekte Ausgangsort für Pilgerreisen und Kulturausflüge nach Jerusalem und Nazareth, die sich beide bequem per Mietwagen erreichen lassen.

Die Tickets sind bereits jetzt verfügbar und können im Basistarif für die einfache Strecke bereits ab 135 Euro direkt bei Germania gebucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.